Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten: täglich ab 19.30 Uhr
Konzertbeginn: 20.30 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Sep 2021 | Nov 2021

Programm Oktober 2021

02 | 04 | 05 | 06 | 07 | 09 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Mo. 04.10. 20:30 Uhr

Erik Friedlander's SENTINEL

Erik Friedlander (cello), Diego Espinosa (perc), Ava Mendoza (git, voc)

Weil Erik Friedlander auf seinem Cello so viel wagt, weil er so viel Unerwartetes und bislang Ungehörtes aus seinem Instrument holt, sorgte sich die New Yorker Medien-Plattform ‘Pitchfork’ einst sogar um das Wohl seiner Zuhörer und beschrieb ihn als eine Art Jekyll & Hyde - "in der einen Sekunde Rostropovich, in der nächsten Rottweiler." In der Unterfahrt ist der 61jährige nun mit seiner Formation ‘Sentinel’ zu hören, einem herrlich lärmigen Trio mit Garagenrock-Ästhetik. In dieser Band mit der derzeit so gefeierten Gitarristin Ava Mendoza und dem Schlagzeuger Diego Espinosa erinnert Erik Friedlander an die E-Gitarren-Helden der 70er, die den Soundtrack zu seinen wilden Teenager-Jahren lieferten. In den Nummern von ‘Sentinel’, die gelegentlich verstörend lyrisch, meist aber schön krachig sind, dominiert mal das eine Instrument, mal das andere. Friedlander gilt als einer der Erneuerer des Cellos und als einer der wichtigsten Exponenten der New Yorker Downtown-Szene, der musikalischer Partner für John Zorn, Laurie Anderson, Dave Douglas oder Lee Konitz war. Gerühmt wird er für seine Vielfältigkeit – seine eigenen Bands unterscheiden sich mitunter dramatisch voneinander. Seine Musik wurde sogar schon für eine Doku über Muhammad Ali verwendet. Konzertbesuch vor Ort: Ihre Ticketbestellung schicken Sie bitte per E-Mail an info@unterfahrt.de Wir müssen für die Kontaktnachverfolgung die Daten aller Besucher:innen erfassen. Bitte teilen Sie uns diese in Ihrer Ticketbestellung mit. Die Bezahlung erfolgt per Lastschrift, wir möchten Bargeld vermeiden und nehmen den Bankeinzug gerne für Sie vor, benötigen dafür aber Ihre IBAN. Es gilt die 3G-Regel. Unterfahrt@home: Für alle die nicht vor Ort dabei sein können streamen wir dieses Konzert auch live. YouTube-Kanal Unterfahrt: Kanal Jazzclub Unterfahrt Facebook-Seite Jazzclub Unterfahrt Alle Zuschauer:innen können das Livestream-Konzert mit Spenden unterstützen. Diese Spenden ermöglichen uns, den Künstler:innen auch in diesen Zeiten gute Gagen zahlen zu können. (PayPal) Alternativ zu PayPal ist eine Spende auch auf folgendes Konto möglich: Förderkreis Jazz und Malerei München e.V. IBAN: DE90 7015 0000 1001 5369 35 BIC: SSKMDEMMXXX Stadtsparkasse München

Eintritt € 28,- / Mitglieder € 14,- / Studenten € 22,-

 

Seitenanfang